Präsenzkurse

finden derzeit nicht statt! 

 

Stressbewältigung durch Resilienz-Training

Im psychologischen Sinne bedeutet Resilienz die mentale Widerstandsfähigkeit des Menschen. Im Gegensatz zur Vulnerabilität (Anfälligkeit) hat Resilienz einen aktiven Charakter. Phönix aus der Asche oder Stehaufmännchen, beide haben passende Qualitäten, die der Begriff Resilienz vereint: Optimismus, Akzeptanz der Lebensschwierigkeiten, aktives selbständiges Handeln mit dem Fokus auf das positive Ziel, Glaube an sich, an die eigene Wirksamkeit, an eine positive Zukunft und an die wohlwollende Umwelt, Interpretation der eigenen Misserfolge oder Schwierigkeiten als zeitlich begrenzte Herausforderung.

Resilienz ist eine trainierbare Fähigkeit. Durch eine sukzessive Umstellung des eigenen Wertesystems und der Sicht des Selbst und eigener Grenzen, begleitet durch regelmäßige Reflexion und unmittelbare positive Bewertung persönlicher Erfolge (auch wenn diese möglicherweise noch so klein zu sein scheinen) lässt sich die Resilienz gut und vor allem nachhaltig aufbauen. 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2016-2021 Psychologische Praxis Dipl.-Psych. Diana Stark

Anrufen

E-Mail

Anfahrt